Zum Hauptinhalt springen

Online - Theorieunterricht jetzt bei uns....

Fragen Sie uns - Beraten, Anmelden und einfach losfahren...

Verkehrssicherheit liegt uns am Herzen

Als Sachverständiger für Fahreigungsbegutachtung und Fahrzeugtechnik für mobilitätseingeschränkte Personen, setze ich mich für die Belange von Menschen mit einer Behinderung ein. In meiner täglichen Arbeit habe ich viel mit Betroffenen zu tun, die durch einen Unfall oder einer Erkrankung eine körperliche Einschränkung erlitten haben und fortan damit leben müssen. Dass das nicht immer ganz einfach ist, weiß ich aus eigener Erfahrung, denn durch einen Sportunfall bin ich selbst betroffen.

Unfallprävention - Wir setzen uns für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein.

Jeden kann es treffen – ja, gerade Unfälle im Straßenverkehr passieren häufig durch Unachtsamkeit, Unaufmerksamkeit, Ablenkung, Alkohol- oder Drogen aber auch durch zu schnellem Fahren. Auf dieses Gefährdungspotenzial werden wir aufmerksam machen und den zukünftigen Verkehrsteilnehmer sensibilisieren, denn die wichtigste Komponente für die Sicherheit im Straßenverkehr ist der Mensch selbst. Wer sich in ein Kraftfahrzeug setzt, sollte sich vorab bewusst machen, welchen Schaden er damit anrichten kann.

Deshalb werden wir Verkehrssicherheit durch Unfallprävention in unserem theoretischen Unterricht thematisieren.

Unfallprävention - Wir setzen uns für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein.

Für uns hat es höchste Priorität, dass sich alle sicher im Straßenverkehr bewegen können - sei‘s mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß, bei Tageslicht oder auch in der Dunkelheit. Statistiken machen deutlich, dass immer noch zu viele Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben kommen. Wir wollen dazu beitragen, die Zahl der Unfallopfer zu senken.

Deshalb legen wir in unserer Ausbildung großen Wert auf die Sensibilisierung der Führerscheinneulinge in Bezug auf die Gefahren im Straßenverkehr, denn nur so können Sie gefährliche Situationen besser einschätzen.

Ja, wir wollen den zukünftigen Kraftfahrer aufmerksam machen, damit er versteht, welche Konsequenzen für ihn selbst, für seine Familie, Freunde aber auch für andere Verkehrsteilnehmer entstehen können.

Auch Angehörige und Einsatzkräfte im Blick

Kommt ein Mensch im Straßenverkehr ums Leben, sind damit im Durchschnitt 113 Personen unmittelbar konfrontiert: Angehörige, Freunde und Bekannte sowie Einsatzkräfte am Unfallort wie Rettungssanitäter oder Polizisten.

Deshalb legen wir besonders großen Wert auf die Zeit nach der bestandenen Fahrprüfung. Durch Unfallprävention und Eigenverantwortlichkeit wollen wir unsere Fahrschüler zu sicheren, umweltbewussten und verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmern ausbilden.

Mit Dynamik dynamisch zum Ziel!

Dirk Weber

Öffnungszeiten

Wann die Fahrschule Dynamik ausbildet und wie Ihr uns am besten erreichen könnt .....

Fahrschule mit Handikap

Führerschein 2021 und grundsätzliches zum Führerschein. In unserer Fahrschule wird sich ab Januar 2021 ein Messgerät befinden, wo wir Reaktion, Kräfte und Koordination von verschiedenen Einrichtungen (Lenkung, Bremsen, Gas) messen und prüfen können.